16.05.06:

Fremdkörperkontakte - Jakob Schmidt liest SF und Fast-SF

Lesung auf den Linken Buchtagen 2006 in Berlin

FreundInnen des Science Fiction Aktivismus dürfte Jakob Schmidt als Mitglied des Berliner Veranstaltungskollektivs Don't Panic! bekannt sein. Der Alien Contact-Redakteur und Übersetzer der Dick-Monographie von Kim Stanley Robinson liest auf den Linken Buchtagen aus seinen Kurzgeschichten.

Last Exit Sicherheit.
Last Exit Sicherheit.
Was passiert, wenn die Verdinglichung von "Sicherheit, Sauberkeit und Service" technologischer Ernst wird? Wie gelangt man nach Ubahf Zoolg? Wer ist Juri Dadarin und an welcher unerkannten tödlichen Krankheit leidet er? Und die wichtigste Frage: Wer kommt eigentlich zur Lesung?

Am Samstag, dem 20. Mai um 20 Uhr im Buchladen Schwarze Risse, Gneisenaustr. 2a (Mehringhof), Berlin.

Related Links:
  • Linke Buchtage
  • Jakob Schmidt: Das Vermächtnis des Großen Essers